Zahnkorrektur ohne Kfo-Ausbildung

Gerade Zähne wünschen sich viele Patienten. Sie als Zahnarzt können Ihren Patienten diesen Wunsch erfüllen. Eine kieferorthopädische Zusatzqualifikation ist dafür nicht nötig.

Einige Formen der Zahnkorrektur sind ohne Kfo-Ausbildung möglich: Mit der HarmonieSchiene von Orthos können Sie einfach und schnell kosmetische Korrekturen im sichtbaren Frontzahnbereich vornehmen. Der Backenzahnbereich und somit der Biss bleibt unverändert. Sie benötigen dafür keine spezielle Software und auch keine Zertifizierung.

Die überzeugenden Ergebnisse dieser Zahnspange für Erwachsene entstehen aufgrund oft nur kleiner ästhetischer Korrekturen, die eine große Wirkung haben und vielen erwachsenen Patienten sehr wichtig sind.

Die Vorteile der HarmonieSchiene für den Patienten und Ihre Praxis

Insbesondere Erwachsene scheuen in einigen Fällen den Besuch beim Kieferorthopäden und wünschen sich eine einfache Zahnkorrektur vom Zahnarzt. Sie fühlen sich bei Ihnen in guten Händen und vertrauen Ihnen daher auch die kosmetische Korrektur der Frontzähne an. Sie können mit Hilfe der HarmonieSchiene Ihr Leistungsspektrum im Bereich der Zahnkosmetik erweitern und zufriedene Patienten, denen Sie dank der HarmonieSchiene ein „neues Lächeln geschenkt haben“, werden zum Empfehlungsgeber.

Sie müssen Ihre Patienten nicht mehr zum Facharzt schicken: Eine Zahnkorrektur ohne Kfo-Ausbildung ist mit der transparenten flexiblen HarmonieSchiene, die Zahnfehlstellungen an den Frontzähnen korrigiert, problemlos möglich. Schicken Sie uns einfach Abdrücke von der Zahnsituation Ihres Patienten zu. Wir vermessen diese Abdrücke und empfehlen das passende Paket, das Ihrem Patienten die nötige Anzahl der Schienen sowie die Dauer und Kosten der Behandlung zeigt. Sollte eine Korrektur mir der HarmonieSchiene nicht möglich sein, teilen wir Ihnen das mit und empfehlen Alternativen. Sie besprechen das Angebot mit Ihrem Patienten, der sich dann in aller Ruhe entscheiden kann.

Wenn Ihr Patient sich für die HarmonieSchiene von Orthos entscheidet, senden wir Ihnen die ersten Schienen zu. Die erste Schiene trägt Ihr Patient drei Wochen, im Anschluss passen Sie Ihrem Patienten alle 14 Tage eine neue Schiene an und kontrollieren den Behandlungsfortschritt. Nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung, empfehlen wir Ihnen eine passende Maßnahme, um das schöne Ergebnis langfristig zu sichern. Ihr Patient verlässt die Praxis nach kurzer Zeit glücklich und zufrieden mit geraden Zähnen – und wird Sie sicher gerne weiterempfehlen.

Arbeiten mit Orthos und der HarmonieSchiene – wie sieht das aus?

Da die HarmonieSchiene für eine Zahnkorrektur ohne Kfo-Ausbildung ausgelegt ist, sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig. Während der gesamten Behandlungsphase mit der HarmonieSchiene von Orthos stehen Sie in Kontakt mit unseren HarmonieSchienen-Beratern im Labor. Gerne berät Sie einer unserer Dentalreferenten vor Ort und steht Ihnen – falls gewünscht – bei Ihrem ersten HarmonieSchiene-Fall zur Seite.

Für eine Zahnkorrektur ohne Kf-Ausbildung mit der HarmonieSchiene ist keine spezielle Software, keine Zertifizierung oder Fortbildung nötig. Wenn Sie möchten, besuchen Sie eines unserer Tagesseminare – dies ist jedoch keine Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sind Sie an einer Zahnkorrektur ohne Kfo-Ausbildung interessiert und möchten Patienten im Alter von 18 bis 55+ mit der HarmonieSchiene zum Lächeln bringen? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

©2000-2020 Orthos GmbH & Co. KG.
Alle Rechte vorbehalten.